Politik Sport / Freizeit / Gesundheit 

Laufen für die Koblenzer Sportstiftung

Die Koblenzer Sportstiftung unterstützt bereits seit 1987 Sportvereine, das Sportinternat Koblenz und die Eliteschule des Sports mit finanziellen Zuschüssen. Dennoch sind die Verantwortlichen der Sportstiftung froh über jeden Cent, der das Budget aufbessert und so noch mehr Hilfe für die sportliche Entwicklung der Stadt Koblenz ermöglicht. Wie schon 2017 organisierten die Ratsmitglieder Monika Sauer (CDU), Fritz Naumann (SPD) und Manfred Bastian (SPD) den Spendenlauf für die Koblenzer Sportstiftung mit einer 3,5-Kilometer-Runde über die Karthause. Startpunkt war am Vereinsheim des VfR Eintracht Koblenz. Besonders danken die Organisatoren dem stellvertretenden Leiter des Sport-und Bäderamtes Rolf Fiedler sowie Jörg Perscheid, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz. Dank gilt ebenso den Betreibern des VfR-Vereinsheimes, Anatoli und Costa Atzamidis, die die Läuferinnen und Läufer mit Getränken und einem Imbiss versorgten.

(Pressemitteilung der Stadt Koblenz; Foto: v.l.: Denny Blank, Ratsmitglied Fritz Naumann, Verena Kirsch, Ratsmitglied Monika Sauer, Anna Köbberling MdL, Ratsmitglied Marion Lipinski-Naumann, Costa Atzamidis, Barbara Rübel, Ratsmitglied Manfred Bastian, Rüdiger Sonntag (Leiter Sport- und Bäderamt), Ratsmitglied Christian Johann, Ratsmitglied Thomas Kirsch)

Ähnliche Artikel