Sport / Freizeit / Gesundheit 

Die CGM Arena wird weiter modernisiert

Ein Baukran signalisiert seit Anfang Oktober schon von weitem, dass an der CGM Arena bauliche Veränderungen vorgenommen werden.

Die sechs markanten dreieckigen Dachglasbänder sind in die Jahre gekommen. Die zunehmenden Undichtigkeiten machten es erforderlich, diese nun auszutauschen. Im Zeitraum Oktober 2018 bis voraussichtlich April 2019 werden bei laufenden Betrieb in der Arena die schweren Glasscheiben ausmontiert und durch schwarze, leichtere Aluminium-Paneele ersetzt. Dadurch wird nicht nur die Dichtigkeit des Daches wieder hergestellt, sondern auch starke Aufheizung durch das Sonnenlicht deutlich reduziert.

Gleichzeitig werden durch die Alupaneele die Traglasten der Dachtragekonstruktion verringert, was den Veranstaltern zu Gute kommt. Die Ton-, Licht- und Showtechnik kann künftig flexibler gehängt werden. Ferner kommen die dunklen Paneele den meisten Veranstaltern entgegen, die keine Tageslichteintrahlung haben möchten.

2020 soll aus technischen, wie wirtschaftlichen Gründen die über 25 Jahre alte und energiezehrende Arenadeckenbeleuchtung durch eine moderne und effiziente LED-Beleuchtung ersetzt werden. Diese Modernisierung, für die die Stadt zudem Zuschüsse erhält, hat der Stadtrat in seiner Septembersitzung einstimmig beschlossen.

Damit bekunden die Mitglieder des Stadtrates, die Arena kontinuierlich zu modernisieren, um auch in Zukunft Großveranstaltungen in der Stadt Koblenz gewährleisten zu können.

(Pressemitteilung der Stadt Koblenz; Foto: Herb Volker [CC BY-SA 4.0 ], from Wikimedia Commons)

Ähnliche Artikel