Gastronomie / Shopping 

“Montagsfrühstück”: Frühstücken mit Daniel Ris

Eine neue Idee hat im Mehrgenerationenhaus St. Matthias Einzug gehalten. Ab sofort findet dort einmal im Monat das „Montagsfrühstück“ statt. Es soll ein bewusster Start in die Woche sein, eine Unterbrechung des Alltags, ein Innehalten in unserer beschleunigten Welt. Während eines ebenso leckeren wie gesunden Frühstücks soll es immer wieder neue Impulse zu aktuellen Fragen oder Themen geben, die die Menschen bewegen und beschäftigen. Im Anschluss gibt es Raum für gemeinsame Gespräche und Diskussionen.

Am 22. Oktober 2018 wird Daniel Ris, Intendant der Mayener Burgfestspiele, zu Gast sein. Er wird über das von ihm inszenierte Stück „Terror“ sprechen, das im Festspielsommer erfolgreich gespielt wurde und für jede Menge Gesprächs- und Diskussionsstoff sorgte. Welche Reaktionen gab es zu dem Stück, wie wurde abgestimmt, welches Fazit zieht Daniel Ris ganz persönlich.
Eine wunderbare Gelegenheit bei einem gemeinsamen Frühstück der Arbeit am Theater und dem Künstler Daniel Ris näher zu kommen.

Das „Montagsfrühstück“ findet am 22. Oktober 2018 um 09.30 Uhr im Café Cati im Mehrgenerationenhaus St. Matthias, St. Veit Straße 14 statt. Der Eintritt ist frei, eine kleine Spende – ebenso wie alle Interessierten – herzlich willkommen.

(Pressemitteilung der Stadt Mayen; Foto: Daniel Ris © Gela Megrelidze)

Ähnliche Artikel